Schnarchschiene gegen Schnarchen in Wetzlar

Erholsamen und gesunden Schlaf ohne Schnarchen!

Schnarchen ist keine Seltenheit – ganz im Gegenteil, über 40 % der Bevölkerung sind davon betroffen und in vielen Fällen sind sie sich darüber nicht einmal bewusst. Das nächtliche, sägende Geräusch stört nicht nur den Partner, sondern kann auch schädigende gesundheitliche Folgen wie Atemaussetzer haben, die die Sauerstoffzufuhr während des Schlafes mehrfach unterbrechen.

Ein gesunder, erholsamer Schlaf ist lebenswichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen und hat erheblichen Einfluss auf die Konzentration, Reaktionszeit, Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit.
Wenn Sie an Schlafstörungen leiden, die durch Schnarchen verursacht werden, kann eine Anti-Schnarchschiene helfen. Dieses sichere und einfache Gerät kann schnarchen verhindern und somit zu einem gesunden und erholsamen Schlaf beitragen.
 

Was verursacht Schnarchen?

Während des Schlafens entspannt sich die Muskulatur des Kauapparates, was zu einer Verengung der oberen Atemwege und folglich zu einem beschleunigten Atemluftstrom führen kann. Der verengte Luftstrom erzeugt ein Flattern und Schwingen der Weichteile und erzeugt das unbeliebte Schnarchgeräusch. 

Es gibt sowohl unterschiedliche Grade als auch unterschiedliche Arten von Schnarchen: Es kann „einfach“ oder symptomatisch sein. Einige der Gründe für ein einfaches Schnarchen können Infektionen der oberen Atemwege sein, Schnupfen, Nebenhölenentzündungen oder auch Allergien. Aber auch Schlafen in Rückenlage, Rauchen, Alkohol sowie die Einnahme von bestimmten Medikamenten können den Luftfluss durch die Atemwege während der Nacht behindern. 


Was ist Schlafapnoe?

Wenn die Atmung während des Schlafes vollständig behindert wird, kann es zu Atemaussetzer kommen. Hier spricht man von einer obstruktiven Schlafapnoe. 

Während leichtes Schnarchen keine größeren gesundheitlichen Folgen hat, ist die obstruktive Schlafapnoe ab einem gewissen Grad eine ernst zu nehmende Schlafstörung. Da die Atmung während des Schlafens entweder verkürzt oder behindert wird, kann es zu hundertfachen Atemstillständen während der Nacht kommen. Diese Atempausen dauern in der Regel zwischen 10 und 20 Sekunden und bewirken einen Sauerstoffmangel. Der Sauerstoffmangel sendet eine Art Alarmsignal an das Atemzentrum und der Leidtragende wird ständig aus dem Tiefschlaf gerissen, ohne aber dabei aufzuwachen. 

Übermäßige Müdigkeit während des Tages sowie schwerwiegendere Komplikationen wie Diabetes, Herzerkrankungen und Schlaganfälle können folgen.

Eine maßgeschneiderte Anti-Schnarchschiene kann sowohl das Schnarchen reduzieren, als auch Symptome einer Schlafapnoe verringern…. damit Sie und Ihre Lieben ruhig schlafen können!

 

Die Wirkungsweise der Schnarch-Schiene

Die Schnarchschiene, auch Schnarchspange, Anti-Schnarchschiene oder Unterkieferprotrusionsschiene genannt, besteht aus zwei durchsichtigen Kunststoffschienen, je eine für Oberkiefer und Unterkiefer. 

Die beiden Teile der Schiene sind seitlich mit verstellbaren Gelenken verbunden, die verhindern, dass der Unterkiefer zurücksinkt.  D.h. der Unterkiefer wird geringfügig nach vorne geschoben und dies führt zu einer Erweiterung der oberen Atemwege. Die Zunge kann nicht mehr nach hinten fallen, was das Schnarchen verhindert. Auch bleibt der Rachenraum offen,sodass mehr Luft in die Lunge gelangt und das Blut mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird.

Dieser wirkungsvolle und komfortable Schnarchschutz hilft Schnarchern, endlich wieder tief zu schlafen und ausgeruht aufzuwachen.


Für wen ist eine Schnarchschiene geeignet?

Eine Therapie mit einer Schnarchschiene ist dann anzuraten,

✓  wenn Sie aufgrund von Schnarchen weniger Energie haben, unter Tags müde sind oder sich schlecht konzentrieren können.

✓  Wenn Sie an einer leichten bis mittleren obstruktiven Schlafapnoe leiden.

✓  Wenn Atemaussetzer vor allem in der Rückenlage stattfinden.

✓  Wenn Ihr Partner durch das Schnarchen gestört wird.


Untersuchungen belegen, dass eine Zahnschiene gegen Schnarchen bei 90 % der Patienten das Schnarchen reduziert und so eine gefährliche Schlafapnoe verhindert. 

 

Vorteile einer Schnarcherschiene:

Schnarchschienen haben sich als wirksame Behandlungsmethode erwiesen, das Schnarchen wesentlich zu reduzieren. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass bei über 90 % der Zahnarzt-Patienten die Schnarchschiene Wirkung zeigt.

Hier die Vorteile im Überblick:

✓  Sie und Ihr Partner können nachts endlich wieder ruhig schlafen.
✓  Die Nacht wird nicht mehr unterbrochen, Sie können durchschlafen und erfrischt aufwachen.
✓  Die mit Schnarchen und Apnoe verbundenen Probleme wie Tagesmüdigkeit, Mattheit etc. werden deutlich besser oder können vollständig verschwinden.
✓  Weitere gesundheitliche Probleme können vermieden werden.
✓  Die Schnarchschiene ist angenehm und diskret zu tragen.


Schnarchen erfolgreich behandeln – Behandlungsablauf

Eine eingehende Beratung sowie Untersuchung des gesamten Kauorgans steht am Anfang der Behandlung. Dabei kontrolliert unser Spezialist das Kiefergelenk, die Kaumuskulatur, die Zähne und den Zahnhalteapparat und erstellt einen Behandlungsplan mit Kostenvoranschlag. Wenn Sie sich für eine Schnarch-Therapie entschlossen haben, wird eine Abformungen der Ober- und Unterkieferzahnreihen genommen und wir registrieren zudem die Position von Ober- und Unterkiefer zueinander.

Anhand des Präzisionsabruckes und der speziellen Vermessungen erstellt der Zahntechniker unseres Praxislabors Ihre individuelle Protrusionssschiene.

Bei Ihrem nächsten Termin kann dann die Schiene eingesetzt und auf Passgenauigkeit hin überprüft werden, um einen optimalen Tragekomfort zu gewährleisten.

Auch zeigen wir Ihnen, wie die Schiene funktioniert und wie Sie diese am besten reinigen. Wir empfehlen regelmäßige Kontrolluntersuchungen, damit Sie möglichst lange und ohne Nebenwirkungen die Schnarchschiene tragen können.


Was kostet eine Schnarchschiene?

Die Kosten für eine Schnarch- bzw. Protrusionsschiene sind je nach Ausführung unterschiedlich. In unserer Zahnarztpraxis in Wetzlar erstellen wir Ihnen nach einer ausführlichen Untersuchung einen transparenten Kostenplan.

Die Übernahme für die Kosten einer Schnarchschiene werden von den gesetzlichen Krankenkassen unterschiedlich gehandhabt und sollten bei Ihrer Kasse erfragt werden. Können Sie nachweisen, dass die Schienen-Therapie medizinisch notwendig ist, stehen die Chancen allerdings gut.

Private Krankenkassen erstatten in der Regel die Kosten für eine Schnarchschiene, wenn nächtliche Atemaussetzer vorliegen.

 

Sie möchten sich zum Thema Schnarchschiene beraten lassen? Rufen Sie uns an und vereinbaren einfach einen Termin und beginnen Sie Ihre Reise zu einem ruhigen, erholsamen Schlaf!

Sie erreichen uns unter 06441-45878, per E-Mail oder direkt Online. Wir freuen uns, Sie individuell beraten können. 

 

 

© Zahnarztpraxis Dr. Thomas Röder & Kollegen 1985 -  2022