Zahnfüllungen und Füllungstherapie Wetzlar

Minimalinvasive und ästhetische Füllungstherapie – Zahnerhalt für ein makelloses Lächeln!

Obwohl die äußere Schicht der Zähne härter als Knochen ist, werden sie manchmal „krank“. Wir sprechen hier von der Karies, die durch säure-produzierende Bakterien im Zahnbelag ausgelöst wird. Wenn diese krankmachenden Organismen nicht regelmäßig entfernt oder frühzeitig behandelt werden, greifen sie die Schutzschicht des Zahnes an und dringen immer tiefer ins Zahninnere ein, bis hin zum Zahnnerv oder sogar den Kieferknochen. Deshalb ist eine Früherkennung von Karies so wichtig. 
Ist es aber mal so weit, dass ein kariöser Defekt vorliegt, bietet die moderne Zahnmedizin minimalinvasive und ästhetische Möglichkeiten, den Zahn zu reparieren. Mit einer Zahnfüllung bzw. Füllungstherapie können wir in unserer Zahnarztpraxis in Wetzlar die Funktion sowie die natürliche Ästhetik des defekten Zahnes wieder voll herstellen.

 

Das Wichtigste auf einen Blick:

✓  Kleinere Kariesschäden behandeln wir mit hochwertigen Komposit-Füllungen (einem Werkstoff aus Keramik und Kunststoff), Kompomer-Füllungen oder Komposit-Füllungen auf Nanopartikel Basis.

✓  Ist der Defekt zu groß für eine Zahnfüllung, kommen Keramik Inlays zum Einsatz.

✓  Hat die Karies große Teile des Zahnes zerstört, kann eine Krone die Funktion und Ästhetik des Zahnes wieder herstellen.

✓  Mit der Behandlungsmethode ICON können wir eine beginnende Karies ohne Bohrer stoppen.

 

Wann kommen Zahnfüllungen und Inlays zum Einsatz:

Mit der Füllungstherapie reparieren wir

✓  Zahnecken oder -teile, die abgebrochen sind,
✓  kleine und größere Löcher im Zahn, die durch Karies entstanden sind,
✓  Zahnschäden im Backenzahnbereich,
✓  Schäden im Frontzahnbereich,
✓  zu große Abstände zwischen den Zähnen,
✓  Zähne, die ungerade gewachsen sind,
✓  Zahnflächen, die durch Knirschen stark abgenutzt sind.


Welche Kriterien soll eine hochwertige Zahnfüllung erfüllen?

Zahnfüllungen in Wetzlar: Unserer Zahnarztpraxis Dr. Thomas Röder & Kollegen setzt auf eine individuelle, zuverlässige und beständige Füllungstherapie – wir machen keine Kompromisse. 

Deshalb stellen wir folgende Anforderungen an Zahnfüllungen: 

✓  Sie sollen haltbar sein und eine hohe Lebensdauer aufweisen.

✓  Zahnfüllungen sollen möglichst abriebfest sein und nicht schnell abnutzen.

✓  Die Füllung sollte luftdicht mit dem Zahn verbunden sein – es dürfen keine Ränder entstehen, damit ein weiteres Eindringen von Bakterien vermieden wird.

✓   Minimalinvasive Kariesbehandlung, bei der nur beschädigte Zahnsubstanz abgeschliffen und gesunde erhalten wird.

✓  Eine Zahnfüllung sollte ästhetisch sein und sich den umgebenden Zähnen in Form und Farbe anpassen. Hochwertige Zahnfüllungen sind „unsichtbar“ bzw. zahnfarben und verfärben sich nicht.

✓  Verwendung von körperverträglichen Materialien.


Welche Arten von Zahnfüllungen verwenden wir in unserer Praxis 

Mit einer Füllungstherapie können kariöse Defekte repariert werden und die natürliche Form der Zähne wiederhergestellt werden. In unserer Zahnarztpraxis in Wetzlar werden ausschließlich zahnfarbene und gut verträgliche Füllungsmaterialien verwendet – für eine optimale Kaufunktion und natürliche Ästhetik!

 

Minimalinvasive Füllungstherapie mit Komposit – zahnfarbene Füllung für höchste ästhetische Ansprüche

Zahnfarbene Füllungen aus Komposit (auch weiße Zahnfüllungen genannt) kommen vor allem im sichtbaren Frontzahnbereich zum Einsatz. Aber auch im Seitenzahnbereich ist eine Füllungstherapie mit Komposit mittlerweile möglich.

Wenn Sie schöne Zähne zeigen wollen, dann ist eine Zahnrestauration mit dem hochwertigen Komposit Füllstoff besonders geeignet, die natürliche Ästhetik des defekten Zahnes wieder herzustellen.

Komposit besteht aus 80 % sehr feinen Keramikpartikeln, die mit 20 % hochwertigen, widerstandsfähigen Kunststoffen angereichert sind. Diese Komposition von Materialien garantiert eine natürliche Lichtbrechung und ermöglicht individuelle Farbabstufungen für eine naturgetreue Optik. Die gefüllten bzw. behandelten Zähne sind vom restlichen Gebiss nicht zu unterscheiden. Ihr Lächeln bleibt natürlich schön!
Ein weiterer positiver Faktor: Diese anspruchsvolle Restauration ist minimalinvasiv, d. h. es muss nur das Nötigste der Zahnsubstanz abgetragen werden.

Vorteile von Komposit Zahnfüllungen:

  Zahnfarben
  gute Haltbarkeit
  ansprechende Ästhetik
  gesunde Zahnsubstanz wird geschont
  gute Verträglichkeit
  Minimalinvasiv


Komposit-Füllung auf Nanopartikel-Basis - neue Technologie erzielt zahlreiche Vorteile

Das neue nanokeramische Komposit ist eine Weiterentwicklung und Verbesserung der herkömmlichen Komposit Füllungen. Dieses Hightech Füllungsmaterial hat herausragende biochemische sowie hochästhetische Eigenschaften und  stellt eine ideale direkte Rehabilitation größerer Defekte dar.
Bei maximaler Schonung der verbleibenden und gesunden Zahnsubstanz sorgt die Verwendung von Nano-Komposits für die genau richtige Farbe und Transluzenz der Füllung sowie passende Form und Funktion.
Bei der Herstellung von Komposit-Füllungen auf Nanopartikel-Basis werden die grobkörnigen Keramik- und Quarzbestandteile durch mikroskopisch kleine Partikel ersetzt. Dieses neuartige Material hat dadurch höhere Stabilität und eine bessere Randdichtigkeit.

Vorteile von Komposit-Füllung auf Nanopartikel-Basis

  unsichtbare Füllung
 Zahnfarben
 hochästhetisch und nicht von den eigenen Zähnen zu unterscheiden
 besonders für den Frontzahnbereich empfehlenswert
 Glanzbeständigkeit
 Gute Haltbarkeit
 Gesunde Zahnsubstanz wird geschont
 hervorragende Randdichtigkeit
 hohe Stabilität
 auch für größere Defekte im Seitenzahnbereich geeignet

 

Zahnfüllung Wetzlar: Kompomer-Füllung 

Eine Füllungstherapie mit dem Kombinationswerkstoff Kompomer wird von den Krankenkassen übernommen und stellt somit eine günstige Zahnfüllungs-Alternative dar, die dennoch den wichtigsten Füllungs-Kriterien nachkommt. Kompomer ist eine Kombination aus Kunststoff und Glasionomerzement und kann für kleinere Zahnfüllungen im Frontzahnbereich verwendet werden. Allerdings ist Kompomer nicht für großflächige Füllungen im Seitenzahnbereich zu empfehlen, sondern nur für eine Versiegelung oder temporäre Stabilisierung des Zahnes.

Vorteile von Kompomer Füllungen

 schnelle Verarbeitung
 Fluoridabgabe
 für kleine Füllungen im Frontzahn-Bereich geeignet
 Krankenkasse übernimmt die Kosten

Nachteile:

 keine Langzeitstabilität – halten nur zischen 4 und 6 Jahre
 keine hohe Stabilität und Abriebfestigkeit
 Beschleifen gesunder Zahnsubstanz notwendig
 Verfärbung möglich
 mögliches Unverträglichkeitsrisiko
 nur für kleinere Füllungen ohne große Kaudruckbelastung geeignet

 

Keramik Inlays Wetzlar: Einlagefüllungen aus Keramik, der „Gold-Standard“ unter den Füllungen

Ein Zahn-Inlay aus Keramik wird vorwiegend bei großflächigen Kariesschäden im Seitenzahnbereich eingesetzt. Die zahnfarbenen Einlagefüllungen zeichnen sich besonders durch ihre natürliche Ästhetik und hohe Belastbarkeit aus. Sie sind die hochwertigste Verfahrensweise, wenn es darum geht, eine möglichst naturgetreue, belastbare und haltbare Wiederherstellung beschädigter Zähne zu erzielen.

Keramik Inlays werden außerhalb des Mundes von unserem hoch spezialisierten Zahntechniker-Team passgenau angefertigt und von unseren Zahnärzten fachkundig eingesetzt. Besonders hervorzuheben ist die Vielfalt von Vorteilen für den Patienten. 

✓  Lange Haltbarkeit – 8 bis 10 Jahre
✓  Passen sich der Form und Farbe der natürlichen Zähne an
 hohe Passgenauigkeit
✓  hohe Randdichtigkeit
 Gewebe-verträglich – biokompatibel
 verschleißfrei
 fühlen sich genau so an, wie der eigene Zahn
 besonders für eine hochwertige Restauration der Backenzähne geeignet.

Bringen Sie Ihren Zahn wieder in Form und erhalten Sie Ihr makelloses Lächeln mit Keramik Inlays!



Ablauf einer Zahnfüllung – Füllungstherapie in Wetzlar

Wenn der Zahnarzt einen Zahnschmelzdefekt oder eine Karies diagnostiziert, klärt er Sie über das weitere Vorgehen auf. Meistens wird zusätzlich noch ein Röntgenbild angefertigt, um sicherzugehen, wie tief der Defekt in den Zahn hineinreicht. Nach der Untersuchung besprechen wir mit Ihnen die verschiedenen Arten der möglichen Füllungstherapien. Unter örtlicher Betäubung wird nun die Karies mit speziellen Instrumenten entfernt und der Zahnarzt schafft eine geeignete Oberfläche für die Zahnfüllung. Das entsprechende Füllungsmaterial wird in den vorbereiteten Zahn eingefüllt und mit dem UV-Licht gehärtet. 
Nach der Aushärtung der Füllung werden kleine Kanten und Ränder entfernt und die Höhe der Füllung kontrolliert: Ist es noch zu hoch? Fühlt es sich normal an? Wenn alles in Ordnung ist, wird die Zahnfüllung noch poliert und nach einer kurzen Wartezeit  kann der behandelte Zahn wieder genutzt werden.

 

Füllungstherapie Wetzlar: Was bezahlen die Krankenkassen

Grundsätzlich haben gesetzlich Versicherte einen Anspruch auf Leistung der Krankenkasse, d.h. Ihnen steht eine einfache Füllung ohne Zuzahlung zu.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Amalgam-Füllung im Seitenzahnbereich (welche wir nicht empfehlen). Für höherwertige Füllungen wie Komposit, Keramik etc. muss der gesetzlich Versicherte mit Mehrkosten rechnen.
Wenn Zähne im Frontzahnbereich beschädigt sind, übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen einfache Komposit Füllungen.

Private Krankenversicherungen und Zahn-Zusatzversicherungen übernehmen einen prozentualen Anteil der Kosten für höherwertige Zahnfüllungen und Inlays. Jedoch hängt das individuell von der tariflichen Vereinbarung ab. Zahnfüllungen, die aus ästhetischen Gründen ausgetauscht werden, fallen nicht in diese Regelung.  

Vor Beginn der Behandlung klären wir Sie selbstverständlich über die unterschiedlichen Möglichkeiten bzw. Materialien auf und stellen Ihnen ggf. die genauen Kosten zusammen.


Haben Sie Fragen zum Thema „Zahnfüllungen und Füllungstherapie“? Dann rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne unter 06441-45878. Oder senden Sie uns eine E-Mail. Sie können auch sofort einen Termin Online mit uns vereinbaren.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie viel kostet eine Zahnfüllung?

Wie viel kostet eine Zahnfüllung?

Grundsätzlich haben gesetzlich Versicherte einen Anspruch auf Leistung der Krankenkasse, d.h. Ihnen steht eine einfache Füllung ohne Zuzahlung zu. Dies ist abhängig davon, für welches Material Sie sich entscheiden und wie groß der zu füllende Defekt ist. 
Damit Sie von unserer Zahnarztpraxis eine grobe Preisvorstellung bekommen:

Material: Kompomere
Eigenanteil: - die Krankenkasse übernimmt die Kosten

Material: Komposit
Eigenanteil: 55 – 90 €

Material: Keramik
Eigenanteil: 80 – 110 € 

Vor Beginn der Behandlung klären wir Sie über die unterschiedlichen Möglichkeiten auf und stellen Ihnen die genauen Kosten zusammen.

Wie lange dauert eine Zahnfüllung?

Wie lange dauert eine Zahnfüllung?

Die Dauer einer Zahnfüllung hängt von dem gewählten Füllungsmaterial und von der Größe der Zahnkavität ab. In der Regel dauert eine Zahnfüllung zwischen 30 und 90 Minuten.

Was muss man nach einer Zahnfüllung beachten?

Was muss man nach einer Zahnfüllung beachten?

Die modernen Kompositmaterialien werden per UV-Lampe ausgehärtet und sind sofort nach der Aushärtung belastbar. Dies bedeutet, dass wenn Sie keine örtliche Betäubung bekommen haben, Sie direkt nach einer Füllung wieder was essen können. 
Wurde aber der betroffene Zahn betäubt, sollten Sie mit Essen und Trinken warten, bis die Betäubung nachgelassen hat. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie sich wegen der Gefühllosigkeit selbst verletzen.

Wie lange kann eine Spritze vom Zahnarzt anhalten?

Wie lange kann eine Spritze vom Zahnarzt anhalten?

ei einer Betäubung eines einzelnen Zahnes kann die Dauer zwischen 15 bis 90 Minuten liegen. Wenn man eine Hälfte des Unterkiefers betäubt, kann die Anästhesie zwischen einer bis 8 Stunden anhalten.
Achtung: Bei jeder Anästhesie kann Ihre Konzentrationsfähigkeit eingeschränkt werden.

© Zahnarztpraxis Dr. Thomas Röder & Kollegen 1985 -  2021