Veneers in Wetzlar: Ihr Traumlächeln mit Zahnverblendung aus Keramik

Ebenmäßige, gerade und weiße Zähne sind nicht nur ein Schönheitsmerkmal, sondern auch ein wichtiges soziales Signal. Studien zufolge werde Menschen mit makellosen Zähnen als attraktiver, erfolgreicher, intelligenter und sympathischer wahrgenommen. Ein gewinnendes Lächeln mit wohlgeformten weißen Zähnen kann deshalb den ersten Eindruck durchaus positiv beeinflussen. Verfärbungen, Schäden und Fehlstellungen an den Zähnen hingegen, können sich negativ auf Ihr Erscheinungsbild auswirken.

Wenn Sie mit Ihrer Zahnform unzufrieden sind, kann eine ästhetische Zahnkorrektur mittels Veneers kleine Schönheitsfehler der Zähne zum Verschwinden bringen.
Die hauchdünnen Verblendschalen aus Keramik verleihen Ihnen das Lächeln, das Sie sich schon immer gewünscht haben.
 

Was sind Veneers?

Ein Veneer ist eine hauchdünne, lichtdurchlässige Verblendschale aus Keramik. Diese 0,5 mm bis 2 mm dünnen Zahnverblendungen werden mittels Adhäsivtechnik dauerhaft auf der sichtbaren Seite der Frontzähne angebracht. Die in unserem praxiseigenen Dentallabor angefertigten Verblendschalen aus Vollkeramik haben eine hervorragende Lichtbrechung und erzielen den gleichen Oberflächeneffekt wie die natürliche Zahnsubstanz. 

Veneers sind deshalb eine optimale Verfahrenstechnik, um Schönheitsfehler an den Frontzähnen sowohl im Ober- als auch im Unterkiefer zu korrigieren. Die ästhetische Behandlung mit Veneers ist im Gegensatz zur Verwendung von Kronen minimalinvasiv und zahnschonend, da nur sehr wenig der gesunden Zahnsubstanz abgetragen werden muss. 
 

Welche Zahnprobleme können mit Veneers korrigiert werden?

Eine Zahnverblendung mit den hauchdünnen Keramik Veneers kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn es darum geht Schönheitsmakel im Frontzahnbereich, wie zum Beispiel Verfärbungen der Zähne, abgebrochene Zahnecken oder kleinere Zahnfehlstellung schonend und dauerhaft zu korrigieren. Sie helfen, die natürliche Ästhetik der Zähne wiederherzustellen, ohne dabei wertvolle Zahnsubstanz opfern zu müssen.

Veneers werden am häufigsten bei den folgenden Zahnproblemen eingesetzt:

✓  Aufhellung bzw. Korrektur der Zahnfarbe 
✓  Abgesplitterte Kanten oder Zahnteile
✓  Zahnschmelzdefekte
✓  Schiefe oder unregelmäßig gewachsenen Zähne
✓  Zu große Zahnzwischenräume (z.B. ein Diastema)
✓  Zu kurze Zähne
✓  Abgenutzte oder abgestumpfte Zähne
✓  Zahnschäden nach einem Unfall

 

Veneers zeigen Wirkung: Die Vorteile von Keramik Verblendschalen aus Wetzlar

Die optische Verschönerung der Zähne mit Veneers bieten exzellente Ergebnisse und gelten als die schönste Art der Zahnkorrektur.

Hier nennen wir Ihnen die Vorteile für eine Zahnverblendung mit Veneers:

Veneers haben einen ästhetischen und natürlichen Effekt

Die hauchdünnen Verblendschalen aus Keramik sind lichtdurchlässig und können der Farbe und Form der vorhandenen Zähne perfekt angepasst werden. Somit wirken die Vollkeramik-Verblendungen genauso wie echte Zähne.
 

Schonende und minimalinvasive Verbindung der Veneers mit den Zähnen 

Die Behandlung mit den filigranen Verblendschalen ist ein schonendes Verfahren, bei dem nur sehr wenig der vorhandenen Zahnsubstanz abgetragen werden muss. Außerdem verläuft die Versorgung absolut schmerzfrei und ganz ohne Stress!
 

Die Farbe von Keramik-Veneers bleibt dauerhaft bestehen

Zahn-Veneers überzeugen auch in Sachen Farbbeständigkeit, da der Werkstoff Keramik selbst nach vielen Jahren noch blendend aussieht und somit Bleaching überflüssig macht.
 

Hohe Stabilität und Haltbarkeit

Die Kombination von qualitativ hochwertiger Keramik, innovativen Adhäsiv-Verfahren und hochmoderne Verfahrenstechniken, machen Veneers langlebig, belastbar und widerstandsfähig. Bei guter Zahnhygiene und regelmäßiger professioneller Zahnreinigung zeigen Keramikveneers selbst nach jahrelangen Tragen keine größeren Verschleißerscheinungen und halten ca.10 bis 15 Jahre, bevor sie ausgetauscht werden müssen.  
 

Keine Plaque Bildung auf der Keramikoberfläche von Veneers 

Die Oberfläche der Keramik-Veneers sind wesentlich resistenter gegen die Bildung von Plaque und Ablagerungen von Zahnbelag.
 

Schnelle und unkomplizierte Korrektur von leichten Zahndefekten

Mit Veneers aus Wetzlar können Verfärbungen, Schäden und Fehlstellungen an den Zähnen schnell und einfach korrigiert werden.
 

Herstellung der Veneers in unserem praxiseigenen Labor

Jede keramische Verblendschale fertigen unsere qualifizierten und erfahrenen Zahntechniker direkt vor Ort nach Ihren Wünschen an. Dies garantiert schnelleren Service, bestmögliche Qualität, direkte und unkomplizierte Farbanpassung… für ein unwiderstehliches Lächeln!

 

Ablauf einer Veneer-Behandlung in unserer Zahnarztpraxis in Wetzlar

In nur wenigen Behandlungsschritten zu unwiderstehlich schönen und natürlich wirkenden Zahnveneers:

Beratung und Planung

Wenn Sie sich für eine Zahnverschönerung mit Veneers entschieden haben, besprechen wir bei Ihrem ersten Termin zunächst, welche Veränderungen Sie sich wünschen. Nach einer Untersuchung Ihrer Zahnsituation, zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung auf und planen zusammen mit den Zahntechnikern unseres praxiseigenem Meisterlabor das weitere Vorgehen. Wenn Sie mit dem Behandlungsplan einverstanden sind, kann es los gehen. 


Abdruck Ihrer Zähne

Als nächstes nehmen wir einen Abdruck Ihrer Zähne. Mit diesem Abdruck kann der Zahntechniker ein „Modell“ Ihrer künftigen Veneers erstellen und Sie können direkt im Mund sehen, wie Ihr neues Lächeln aussehen wird.


Vorbereitung Ihrer Zähne

Um den Zahn für das Veneer vorzubereiten, wird der Zahnschmelz der Zahnoberfläche unter lokaler Betäubung minimal angeschliffen. Nachdem die Zähne präpariert wurden, wird nochmals ein Abdruck für das Labor zur endgültigen Herstellung Ihrer individuellen Keramikschalen erstellt.
Bevor Sie nach Hause gehen, bringen wir eine provisorische Verblendschale aus Kunststoff auf den beschliffenen Zahn an.


Herstellung der Veneers

In unserem hauseigenem Dentallabor werden nun Ihre ganz persönlichen Keramik-Veneers hergestellt. Jede Verblendschale ist ein Unikat, das die Zahnoberfläche eines natürlichen Zahnes imitiert. 


Anbringung der fertigen Veneers

Bei Ihrem letzten Termin wird dann die hauchdünne Verblendschale dauerhaft mit einer speziellen Klebetechnik auf den vorher präparierten Zahnschmelz vorsichtig befestigt.

Nun können Sie Ihre neuen, schönen Zähne bewundern!
 

Non-prep-Veneers: Schöne Zähne ganz OHNE Schleifen

Eine Alternative zu den klassischen Keramik Verblendschalen sind sogenannte Non-prep-Veneers. Sie sind noch dünner als konventionelle Veneers mit einer Schichtstärke von ca. 0,1 bis 0,4 mm und das Anbringen kommt ganz ohne Beschleifen der gesunden Zahnsubstanz aus. Ihre eigene Zahnsubstanz bleibt vollständig erhalten bzw. unversehrt und es ist kein Provisorium nötig. Auch müssen Sie für die ganze Behandlung nur 2 Termine einrechnen.

Besonderheiten von Non-prep-Veneers:

✓  Sie eignen sich besonders für Zahnlücken und schmale Zähne im Frontzahnbereich.
✓  Das minimalinvasive Verfahren kann ganz ohne Abschleifen der gesunden Zahnsubstanz ausgeführt werden.
✓  Non-prep-Veneers können in nur zwei Terminen fest an Ihre Zähne angebracht werden.
✓  Sie können sogar auf bestehende Kronen und Veneers befestigt werden.
✓  Sollten Non-prep-Veneers entfernt werden müssen, ist keine Überkronung nötig – im Gegensatz zu konventionellen Veneers.  

Veneer oder Non-prep-Veneer? Welche Methode für Ihre Zähne am besten geeignet ist, entscheiden wir nach eingehender Untersuchung und einem ausführlichen Beratungsgespräch.

 

Was kosten Veneers

In unserer Zahnarztpraxis in Wetzlar erhalten Sie maßgefertigte, ästhetische Veneers aus Keramik zu einem fairen Preis. Die endgültige Kalkulation hängt ganz von Ihrer individuellen Zahnsituation ab. Wir erstellen Ihnen nach einem eingehenden Beratungsgespräch einen detaillierten Heil- und Kostenplan. 

Oft werden wir von unseren Patienten gefragt, ob die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten von Veneers ganz oder teilweise übernehmen. Da Zahnverblendungen nicht als Zahnersatz anerkannt werden, sondern eine ästhetische Korrektur sind, werden die Kosten in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen. In den allermeisten Fällen muss der Patient die anfallenden Kosten selbst finanzieren.

 

Genießen Sie ein neues Gefühl von Wohlbefinden und Attraktivität – gerne beraten wir Sie umfassend zu einer ästhetischen Zahnkorrektur mit Veneers! Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wir klären Sie über das Thema Veneers und andere Behandlungswege für gutaussehende und gesunde Zähne auf. 

Sie erreichen uns unter 06441-45878, per E-Mail oder direkt Online. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

© Zahnarztpraxis Dr. Thomas Röder & Kollegen 1985 -  2022